Menu
menu

Wirtschafts- und Sozialpartner (WiSo-Partner)

Auf dieser Seite stellen sich die Wirtschafts- und Sozialpartner des Landes Sachsen-Anhalt vor. Die Aufgabe der WiSo-Partner besteht in der Begleitung und Kontrolle der Förderung verschiedener Projekte im Rahmen der Europäischen Struktur- und Investitionsfonds EFRE, ESF und ELER.

Die Zusammensetzung der WiSo-Partner berücksichtigt alle Bereiche und Themen der Fondsförderung. Dies gewährleistet die sachgemäße und konstruktive Bearbeitung der komplexen Aufgaben sowie die  Beteiligung breiter Bevölkerungsgruppen an der EU-Förderpolitik in Sachsen-Anhalt.

Partnerschaftsprinzip

Diese Beteiligung der WiSo-Partner ist Ausdruck des erweiterten Partnerschaftsprinzips, wie es von der EU-Kommission gefordert und gefördert wird. Rechtliche Grundlage bilden die allgemeine Strukturfondsverordnung VO (EU) 1303/2013 (Art.  5),  die Verordnung VO (EU) 1304/2013 zum ESF (Art. 6), die Verordnung VO (EU) 1301/2013 zum EFRE (Art. 3f.) sowie die Verordnung VO (EU) 1305/2013 zum ELER (Art. 54).

Gemeinsamer Begleitausschuss und WiSo-Kompetenzzentrum

Die Mitwirkung der WiSo-Partner erfolgt in erster Linie über die Mitarbeit im Gemeinsamen Begleitausschuss für die Fonds EFRE,  ESF und ELER. Darüber hinaus können die WiSo-Partner eigene Initiativen, Maßnahmen oder Projekte anstoßen.

Um eine effektive und effiziente Mitwirkung der WiSo-Partner zu gewährleisten, wurde im Jahr 2007 das Projekt „Kompetenzzentrum zur Stärkung der Wirtschafts- und Sozialpartner in Sachsen-Anhalt“, kurz: WiSo-Kompetenzzentrum, ins Leben gerufen. Das Zentrum unterstützt die WiSo-Partner in ihren Aufgaben und erbringt in der aktuellen Förderperiode Informations- und Beratungsdienstleistungen für die Mitglieder und Trägerorganisationen im Hinblick auf Fragen zu den EU-Fonds EFRE, ESF und ELER.

Die Wirtschafts- und Sozialpartner auf einen Blick