Menu
menu

Zusammenarbeit zwischen Sachsen-Anhalt und Masowien

Nicht erst seit dem EU-Beitritt Polens 2004 sind die deutsch-polnischen Beziehungen im Blickpunkt des Interesses in beiden Staaten. Schon im Jahr 2003 vereinbarten Sachsen-Anhalt und die Wojewodschaft Masowien eine enge regionale Zusammenarbeit. Seit der Besiegelung der Regionalpartnerschaft haben sich die Beziehungen stetig intensiviert. Bei einer Vielzahl von gemeinsamen Veranstaltungen stellen sich die Regionen der Bevölkerung vor und vermitteln gegenseitig ihre kulturellen Traditionen. Bei Seminaren und Workshops wurden Erfahrungen auf verschiedenen Politikgebieten ausgetauscht und neue Kontakte geknüpft. Gegenseitige Besuche politischer Repräsentanten ergänzten diese Aktivitäten.

Derzeit bestehen drei Städtepartnerschaften zwischen Masowien und Sachsen-Anhalt: Ciechanów mit Haldensleben (seit 1992), Radom mit Magdeburg (seit 2008) und Bielany mit Höhe Börde (seit 2014).

Nachfolgend finden Sie ausgewählte Beispiele der Kontakte beider Partnerregionen seit 2009:

JahrVorhaben
2020Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt und dem Masowischen Regionalmuseum in Siedlce als Träger der Gedenkstätte des ehemaligen KZ Treblinka; Ziel der Zusammenarbeit: Organisation von Gedenkstättenbesuchen von Schülerinnen und Schülern aus Sachsen-Anhalt in Masowien
2019Abschluss des Interreg-Projekts Projekt "RUMOBIL“ mit 13 Partnern aus sieben Ländern unter Federführung des Ministeriums für Landesentwicklung und Verkehr; entwickelt und erprobt wurden neue Ansätze zur Anbindung ländlicher, vom demografischen Wandel besonders betroffener Regionen an den Öffentlichen Personennahverkehr und überregionale Verkehrswege

Ausstellung „Marschall Piłsudski in Magdeburg“ der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Sachsen-Anhalt e. V. in Zusammenarbeit mit der Harry-Graf-Kessler-Gesellschaft und der Friedrich-Naumann-Stiftung sowie Veranstaltung im Palais am Fürstenwall "1918-2018: Józef Piłsudski und Harry Graf Kessler – Eine Deutsch-Polnische Begegnung in Magdeburg“

Beginn des Interreg-Projekts "RENATUR“; beteiligt in Sachsen-Anhalt: Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr sowie die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Inhalt: Erfahrungsaustausch und Strategieentwicklung zur Frage, wie Zersiedelungsprozesse bei stetem Wachstum unserer Städte vermieden und Freiflächen erhalten werden können
2018Beteiligung der Partnerregion am Außenwirtschaftstag Sachsen-Anhalt in Magdeburg
Start des Interreg-Projekts „Smart Chemistry Specialisation Strategy“ (S3Chem); Ziele des noch bis 2021 laufenden Vorhabens: Verbesserung der Umsetzung der Innovationsstrategien der beteiligten Regionen durch Erfahrungsaustausch und gegenseitiges Lernen sowie Entwicklung neuer politischer Instrumente für eine innovative, wachsende und zukunftsorientierte Chemieindustrie
Besuch von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff in der Partnerregion, unter anderem mit Besichtigungen des ehemaligen KZ Treblinka und des Jüdischen Museums in Warschau
Ausstellung „Weißes Gold aus Lettin“ zur Geschichte der Porzellanfabrik bei Halle (Saale) im Rahmen der Kooperation des Fördervereins Erholungsgebiet Petersberg e. V. mit dem Masowischen Regionalmuseum in Siedlce
2016Besuch der Stellvertretenden Ministerpräsidentin Prof. Dr. Claudia Dalbert in Masowien, unter anderem anlässlich der Internationalen Reisemesse "World Travel Show" in Warschau (14.-16.10.)
Begegnung von Schülerinnen und Schülern aus Masowien und Sachsen-Anhalt anlässllich des 25. Jahrestages der Unterzeichnung des Deutsch-Polnischen Nachbarschaftsvertrages (17.06.)
2015Besuch einer Delegation aus Masowien in Sachsen-Anhalt anlässlich des Holocaust-Gedenktages; Rede von Andrzej Matuszewicz, Direktor des polnischen Regionalmuseums in Siedlce (Gedenkstätte Treblinka) zur zentralen Gedenkveranstaltung in Bernburg (27.01.)
2013Besuch von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff und weiteren Mitgliedern der Landesregierung in Masowien aus Anlass des 10. Jahrestages der Regionalpartnerschaft; Konferenz zur bilateralen Zusammenarbeit; Eröffnung mehrerer Ausstellungen; Festkonzert (05.-08.12.)
Teilnahme von Vertretern der Wojewodschaftsverwaltung bei der Hafenhinterland-Konferenz in Magdeburg (20./21.11.)
"Herbstsalon ´13 - art im dialog" mit Werken von Künstlern aus Masowien und Sachsen-Anhalt in Magdeburg (20.09.-14.11.)
Ausstellung "Herrenhäuser und Paläste im östlichen Masowien, im südlichen Podlachien und in der nördlichen Lublinregion" im Museum Petersberg (20.04.-02.06.)
2012Besuch von Marschall Struzik mit Delegation in Sachsen-Anhalt (04.-06.09.)
 Teilnahme von jungen Radsportlern aus Masowien an zwei Radsportveranstaltungen in Magdeburg und Osterweddingen (23.-26.08.)
Teilnahme von drei Jugendlichen aus Radom (Partnerstadt von Magdeburg) beim Eurocamp der Auslandsgesellschaft in Zeitz (28.07.-19.08.)
Ausstellung an der Hochschule Harz mit Werken von Künstlern aus Masowien und Plovdiv (01.07.-31.08.)
Sachsen-Anhalt-Tage in Masowien 2012 anl. des 20-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Haldensleben - Ciechanow (28.06.-01.07.)
 2011Arbeitsbesuch des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Medien des Landtages von Sachsen-Anhalt in Warschau (15.-18.11.)
Arbeitsbesuch von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff in Warschau mit Gespräch mit Marschall Struzik und einer Kooperationsbörse für Unternehmer sowie dem Gemeinsamen Empfang mit der Deutschen Botschaft zum Tag der Deutschen Einheit (04.-06.10.)
Beteiligung des Warschauer Künstlers Jan Smaga an dem trilateralen Kunstprojekt "In Verbindung" in Bernburg (mit je einer weiteren Künstlerin aus Centre und aus Sachsen-Anhalt) mit Ausstellung und einem Musikabend (04.-09.10.)
Besuch einer Delegation unter Leitung des Staatssekretärs im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr, Dr. Klaus Klang, in Masowien zur Fortsetzung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Verkehrssicherheit (19.-21.09.)
Präsentation Masowien im Rahmen des Europadorfes auf dem Landeserntedankfest in Magdeburg (September)
Teilnahme von Vertretern Masowiens an einem LEADER-Seminar in Glindenberg zum Erfahrungsaustausch in Bezug auf die Bildung eines Netzwerkes von Musterökobauernhöfen und Ökoproduktmärkten sowie zwischen vergleichbaren Gruppen von Agrarproduzenten im Rahmen der Modernisierung der Landwirtschaft (21./22.09.)
Projekt "Herbstsalon" des Verbandes Bildender Künstler Sachsen-Anhalt mit polnischen Malern und Künstlern aus Masowien und Sachsen-AnhaltGemeinsame Durchführung des Sommerfests der Vertretung Sachsen-Anhalts bei der EU in Brüssel mit der Wojewodschaft Masowien (13.07.)
Besuch des Bevollmächtigten des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund, Staatssekretär Dr. Michael Schneider, auf Einladung von Marschall Struzik im in Masowien (März)
2010Beteiligung der Partnerregion an der interregionalen Konferenz im Rahmen des Projekts "GoEurope! Europäisches Jugend-kompetenzzentrum" in Magdeburg (02./03.12.)
Teilnahme eines Vertreters Masowiens an einer Veranstaltung der Landesvertretung in Brüssel zum Thema Hochwasserschutz (18.11.)
Ausstellung unter dem Titel "To Be Announced" von Arbeiten von 30 Studierenden aus dem Fachbereich Kunst, Studienrichtung Grafik, und aus dem Fachbereich Design, Studiengang Kommunikationsdesign, der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle in der Galerie AULA der Akademie der Bildenden Künste in Warschau (06.-23.11.)
Durchführung der "Chopin-Tage in Sachsen-Anhalt" (Eröffnungskonzert am 19.10.2010 in Magdeburg, weitere Konzerte in Salzwedel, Lutherstadt Eisleben und Wiederstedt sowie Abschlusskonzert am 24.02.2011 in der Landesvertretung in Brüssel); Organisator: Deutsch-Polnische Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.
Fortsetzung der 2008 begonnenen Kooperation zum Thema "Auf dem Weg zum modernen Museum" mit einem Delegationsbesuch aus Masowien (18.-20.10.)
Besuch einer Delegation der Wojewodschaftsverwaltung in Sachsen-Anhalt zu den Themen Denkmalschutz/Weltkulturerbe als Wirtschafts- und Tourismusfaktor, EU-Fonds, Suchtprävention (18.-20.10.)
Präsentation Masowien im Rahmen des Europadorfes auf dem Landeserntedankfest in Magdeburg (September)
Besuch einer masowischen Expertendelegation; Erfahrungsaustausch zum Thema "Präventive Verkehrssicherheit" (25./26.08.)
Unterstützung der Partnerregion während des Weichsel-Hochwassers im Mai 2010 durch Lieferung von Sandsäcken und Geoflies aus Beständen des Landesbetriebes für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft sowie Ermöglichung eines Erholungsaufenthaltes für von der Flut betroffene Kinder im Naturpark Drömling (19.-24.07.)
2009Verlängerung des Abkommens der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit der Warsaw School of Social Sciences and Humanities zur Kooperation im Bereich Medien- und Kommunikationswissenschaften bis zum Jahr 2013
Zusammenarbeit zwischen der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein Halle und der Akademie für Bildende Künste Warschau; Ausstellung "TOP FLOOR - Plakate und Buchgrafik von Lehrenden und Studierenden der Akademie der Bildenden Künste in Warschau" (18.11-20.12. in Halle)
Ausstellung über berühmte Persönlichkeiten, die während des Ersten Weltkrieges in der Festung Magdeburg inhaftiert waren, darunter der spätere polnische Staatspräsident Józef Pilsudski in dessen Wohnhaus in Sulejówek nahe Warschau (Eröffnung durch Europaminister Rainer Robra am 16.10.) und später in Radom; Organisator: Deutsch-Polnische Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.
Besuch von Europaminister Rainer Robra in Warschau zur Erörterung von Stand und Perspektiven der Regionalpartnerschaft (15.-18.10.); Anlass: Einladung von Marschall Struzik an alle Partnerregionen zur Eröffnung des Chopin-Jahres
Ausstellung "Schätze des Mittelalters" (Slawischer Schmuck aus den Beständen des Staatlichen Archäologischen Museums Warschau) im Stadtmuseum Halle (Oktober 2009-Januar 2010)
Präsentation Masowien im Rahmen des Europadorfes auf dem Landeserntedankfest in Magdeburg (September)
Fortführung und Abschluss des trilateralen Projekt "Crosspoints" (Vernetzung von Musik, Tanz und Bildender Kunst) mit Partnern aus Sachsen-Anhalt, Masowien und Plovdiv (Bulgarien) mit einer Wanderausstellung mit 40 Bildern von Schülerinnen und Schülern des Burg-Gymnasiums Wettin, des Miguel de Cervantes Saavedra-Lyzeums Warschau und des Nationalen Gymnasiums für Bühnenmalerei und Kunst in Plovdiv in Sochaczew bei Warschau, einem Konzert des Europäischen Jugendorchesters "EURORA" am 29.09.2009 mit jeweils 10 Schülerinnen und Schülern des Landesgymnasiums Latina Halle und der beiden genannten Musikschulen in Sochaczew und Plovdiv in Sochaczew. Die Ergebnisse des Projekts waren von November 2009 bis Januar 2010 auch in der Landesvertretung Sachsen-Anhalts in Brüssel ausgestellt.
Teilnahme von Jugendmannschaften aus Sachsen-Anhalt an zwei Sportwettkämpfen in Masowien: eine Volleyball-Mädchenmannschaft beim Mazovia-Cup in Legionowo (12.-14.09.) und eine Nachwuchsmannschaft im Radrennsport bei einem internationalen Radrennen (30.06.-05.07.)
Durchführung von zwei weiteren Workshops des 2008 von Sachsen-Anhalt initiierten "Gartennetzwerks Sachsen-Anhalt - Wojewodschaft Masowien - Region Centre" (März in Warschau, Oktober in Centre)