Antrittsbesuch des usbekischen Botschafters

Das Foto zeigt links Ministerpräsident Reiner Haseloff und rechts Botschafter Kasimow bei der Begrüßung in der Staatskanzlei vor den Flaggen der EU, Deutschlands und Sachsen-Anhalts.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat am 12. März den Botschafter der Republik Usbekistan, S. E. Nabijon Kasimov, zum Antrittsbesuch in der Staatskanzlei begrüßt.

Im Jahr 2017 wurden Waren im Wert von 5,8 Millionen Euro aus Sachsen-Anhalt nach Usbekistan exportiert. Es gibt seit 2004 eine Kooperation des Fachbereiches Geowissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit der Staatlichen Universität Buchara.

Im September 2012 besuchten Fachleute aus Ministerien, Instituten und Unternehmen Usbekistans die Stadt Bismark (Altmark). Bei dem im Rahmen eines vom Deutschen Akademischen Auslandsdienstes organisierten Aufenthaltes in der Bundesrepublik standen die Entwicklung des ländlichen Raumes, landwirtschaftliche Produktion und Vermarktung im Mittelpunkt.

Beim Festival "Women in Jazz" in Halle (Saale) nahm im Februar 2014 die usbekische Künstlerin Feruza Ochilowa teil. in Halle (Saale). Das Konzert und ein begleitender Workshop mit insgesamt acht Künstlerinnen wurden von der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt unterstützt.