Kanadischer Botschafter zum Antrittsbesuch in Sachsen-Anhalt

Das Bild zeigt links Ministerpräsident Haseloff und rechts Botschafter Dion beim Handschlag zur Begrüßung.

Am 11. Dezember hat Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff den Botschafter Kanadas, S.E. Stéphane Dion, zum Antrittsbesuch in Sachsen-Anhalt begrüßt.

Beide Seiten führten einen Meinungsaustausch über aktuelle politische Entwicklungen in beiden Ländern.

Die Exporte aus Sachsen-Anhalt nach Kanada erreichten 2016 einen Wert vom 71 Millionen Euro. Im gleichen Jahr wurden Waren für knapp 23 Millionen Euro aus Kanada importiert.

Mit der Zellstoff Stendal GmbH in Arneburg und der MAGNA Powertrain Germany GmbH in Sandersdorf-Brehna gibt es aktuell zwei Unternehmen in Sachsen-Anhalt mit kanadischer Beteiligung.

Die beiden Universitäten unseres Landes sowie die Hochschule Harz und die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle unterhalten Kooperationsbeziehungen zu kanadischen Einrichtungen.

Die Gemeinschaftsschule Sülzetal/OT Langenweddingen hat eine Partnerschule im Großraum Ottawa.

Im Rahmen des Programms "Bauhaus Lab" kam 2017 mit dem Designer Oscar Kwon ein Teilnehmer aus Kanada. Aktuell ist eine Masterstudentin aus dem zweitgrößten Land der Welt im Bauhaus in Dessau zu Gast.