Royaler Besuch im Dessau-Wörlitzer Gartenreich

Im Rahmen seines Aufenthaltes in der Bundesrepublik weilte Seine Königliche Hoheit Prince of Wales am 8. Mai auch in Sachsen-Anhalt. Der Prince of Wales wurde begleitet von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff und der Direktorin der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, Brigitte Mang.

Der Regierungschef überreichte dem Gast einen kleinen Eichenbaum, der aus dem Samen einer rund 450 Jahre alten Eiche gezogen wurde, die noch heute im Park von Wörlitz steht. Das Bäumchen ist für den vierten Enkel des Thronfolgers, Archie Harrison Mountbatten-Windsor, gedacht, der wenige Tage zuvor geboren wurde.

Prinz Charles selbst pflanzte anschließend eine Mehlbeere. Es war sein erster Besuch in Wörlitz. 1999 hatte der Naturfreund die Schirmherrschaft für den Schlosspark Wörlitz, der von englischen Gärten inspiriert ist, übernommen. Der im 18. Jahrhundert angelegte Landschaftspark gehört zum Dessau-Wörlitzer Gartenreich, das im Jahr 2000 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde.

Bildergalerie

Das Bild zeigt in der Mitte Prinz Charles, der den Schaulustigen zuwinkt. Daneben sind Ministerpräsident Haseloff und die Direktorin der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, Mang, zu sehen.
Das Bild zeigt Prinz Charles und die ihn begleitenden Personen vor dem Schloss Wörlitz neben einer Vielzahl von Schaulustigen.
Das Bild zeigt mehrere britische und deutsche Fähnchen, die von Besuchern des Parks zur Begrüßung des Prinzen geschwenkt werden.
Das Bild zeigt in der Mitte Prinz Charles, der einem Jungen, der mit vielen anderen Kindern und Erwachsenen zur Begrüßung des Gastes vor dem Schloss wartete, die Hand schüttelt. Rechts im Bild ist Ministerpräsident Haseloff zu sehen.
Das Bild zeigt unter anderem Prinz Charles, der mit Besuchern des Parks spricht.
Das Bild zeigt Prinz Charles im Gespräch mit Ministerpräsident Haseloff.
Das Bild zeigt in der Mitte Prinz Charles und links daneben Ministerpräsident Haseloff auf einer Gondel, mit der die Gäste über den großen See des Parks fuhren.
Das Bild zeigt links Prinz Charles, rechts daneben Ministerpräsident Haseloff und Stiftungsdirektorin Mang. Haseloff hält das Eichenbäuchen, das er dem Prinzen für den neugeborenen vierten Enkel überreichen wird.
Das Bild zeigt Prinz Charles mit einer Schaufel in den Händen bei der Pflanzung eines Mehlbeerenbaumes.
Das Bild zeigt neben weiteren Personen von links Direktorin Mang, Prinz Charles und Ministerpräsident Haseloff im Gespräch beim Gang durch die Parkanlage.