Menu
menu

Europawoche 2022

Die diesjährige Europawoche fand bundesweit vom 30. April bis 9. Mai statt. Als fester Bestandteil des europapolitischen Aktivitäten in Sachsen-Anhalt waren auch 2022 rund um den 9. Mai engagierte Vereine, Institutionen und Organisationen dazu eingeladen, sich mit einer Vielfalt an Projekten und Veranstaltungen zu beteiligen.

Die Gesamtverantwortung für die Europawoche in Sachsen-Anhalt liegt in der Staatskanzlei und Ministerium für Kultur. Die Organisation und Durchführung unterstützte auch in diesem Jahr das Team von GOEUROPE! EJBM beim Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmbH.

Themenfokus in Sachsen-Anhalt 2022

Zur diesjährigen Europawoche wurden verschiedene Themen in den Fokus gerückt.

Übergreifendes Thema: Das Europäische Jahr der Jugend – Europa für und mit jungen Menschen

  • Unsere Zukunft – die Zukunft der EU
  • Europa im digitalen Zeitalter – Wirtschaft und Gesellschaft im Wandel
  • Der europäische Grüne Deal – Für Klima und Umwelt
  • Das Neue Europäische Bauhaus – Schön, nachhaltig und inklusiv zusammenleben
  • Grenzüberschreitende Kooperation – Sachsen-Anhalt und seine europäischen Partner

Europamonat in unserer Partnerregion Centre-Val de Loire

Das Pendant zu unserer Europawoche ist in Frankreich der „Joli Mois de l’Europe“ – der schöne Europamonat, der ganz im Zeichen der europäischen Vielfalt und des Dialogs über europäische Themen steht. In unserer französischen Partnerregion Centre-Val de Loire fanden auch zahlreiche Veranstaltungen statt.

Lesen Sie hier mehr zur Kooperation des Landes Sachsen-Anhalt mit der Region Centre-Val de Loire

Mehr Informationen

Mehr Informationen können Sie dem Ankündigungsschreiben des Europaministers Rainer Robra entnehmen.

Hier finden Sie hier auch den Projektaufruf mit mehr Details und Antragsunterlagen für die finanzielle Förderung Ihrer Projekte.

Zur Europawoche 2021 und ihren Aktivitäten geht es hier.