Menu
menu

Europa und Internationales

80. Jahrestag des Überfalls auf Polen – Haseloff: Vor den Opfern in Polen verneigen wir uns in Demut

In einem Schreiben an die Marschälle der polnischen Wojewodschaften Masowien, Adam Struzik, und Kujawien-Pommern, Piotr Całbecki, hat Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff an den Beginn des Zweiten Weltkrieges mit dem deutschen Überfall auf Polen am 1. September 1939 erinnert.

mehr erfahren

Antrittsbesuch des slowenischen Botschafters

Am 24. Juli empfing Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff den Botschafter der Republik Slowenien, S. E. Franc But, zum Antrittsbesuch in der Staatskanzlei.

mehr erfahren

Ehrennadeln des Landes für Europa-Engagement überreicht/ Europaminister Robra lobt ehrenamtlichen Einsatz

Staats- und Europaminister Rainer Robra hat am 14. Mai in der Magdeburger Staatskanzlei an vier Bürgerinnen und acht Bürger Ehrennadeln des Landes Sachsen-Anhalt überreicht, die sich ehrenamtlich für die Förderung des europäischen Gedankens engagieren.

mehr erfahren

Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt 2019 ausgelobt

Staatskanzlei und Ministerium für Kultur und die Medienanstalt Sachsen-Anhalt loben erneut den Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt aus. Die Teilnehmer am Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt können sich wieder auf attraktive Geldpreise von insgesamt 3.000 Euro freuen und haben die Möglichkeit, im Rahmen des Wettbewerbs an einem Medienworkshop teilzunehmen, um die Medienarbeit mit der europäischen Komponente zu verbinden. Auf diese Weise soll nicht nur der Europagedanke, sondern auch die Medienkompetenz im Land gestärkt werden.

mehr zum Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt 2019
zur Pressemitteilung
zum Auftaktschreiben von Europaminister Robra und Martin Heine, Direktor der MSA

Novum in Sachsen-Anhalt – CLLD

Nachdem sich der LEADER-Ansatz in Sachsen-Anhalt bereits bewährt hat, soll nun CLLD ebenso erfolgreichen etabliert werden. CLLD bedeutet Community-Led-Local-Development (deutsch: Lokale Entwicklung unter Federführung der Bevölkerung) und ermöglicht eine fondsübergreifende Anwendung der LEADER-Methode in den EU-Fonds, wie zum Beispiel dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). Die insgesamt 23 LEADER/CLLD-Regionen in Sachsen-Anhalt wurden im Mai erstmals mit Finanzmitteln aus dem EFRE und ESF (Europäischer Sozialfonds) ausgestattet, hierbei wurden rund 11 Mio. Euro EU-Mittel ausgegeben, davon rund 7 Mio. Euro aus dem EFRE und rund 4 Mio. Euro aus dem ESF.

Zur vollständigen Pressemitteilung

Weitere Meldungen und Beiträge finden Sie in den Bereichen "Europapolitik", "Internationales" und "ESI-Fonds".